Menu & Search
Was kostet eine Reise nach Japan?

Was kostet eine Reise nach Japan?

Du willst nach Japan? Super Entscheidung! Du kannst dich auf ein wunderschönes, einzigartiges Land mit tollen Attraktionen freuen.

Wenn du nach Japan willst, möchtest du mit Sicherheit wissen, welche Kosten du für deine Reise einplanen solltest.
Da bist du hier richtig! Denn wir verraten dir in diesem Beitrag auf den Cent genau, was uns unsere Reise nach Japan gekostet hat.

Kostenübersicht

Japan. Ein Land das sehr teuer ist. Das wurde uns vorher zumindest immer wieder von anderen Reisenden gesagt. Doch wir haben uns der Herausforderung gestellt, günstig in Japan zu reisen.

Anreise

Um nach Japan zu kommen brauchst du erstmal einen Flug. Am besten einen günstigen Flug, damit du mehr Geld übrig hast, um die Schönheit von Japan zu erleben. Wir buchen unsere Flüge immer über Momondo, weil wir dort jedes Mal den günstigsten Flug buchen konnten.


Unterkünfte

Die Unterkünfte haben wir immer über AirBnB gebucht. Teilweise haben wir sogar richtig günstige Unterkünfte bekommen. Anders als in Südostasien haben wir ein bis drei Wochen vor Beginn der Reise alle Unterkünfte gebucht, also nicht so spontan. Eigentlich ist es uns immer wichtig spontan reisen zu können, aber das wäre in Japan sonst zu teuer geworden und im Nachhinein hat es uns nicht gestört. Es hat alles genau so geklappt, wie wir es wollten. In Tokio haben wir sogar für ca. 10€, pro Person pro Nacht, ein Zimmer in einer Airbnb-Wohnung bekommen. Dieser Preis ist echt unschlagbar, da Tokio allgemein teuer ist und schon Übernachtungen im Hostel ab 20€ pro Person losgehen.

Transport

Kommen wir nun zur Fortbewegung. Wenn du dich schon einmal mit Japan beschäftigt hast, ist dir bestimmt der „Japan Rail Pass“ zu Ohren gekommen. Wir haben uns bewusst gegen den Japan Rail Pass entschieden und immer Einzeltickets gekauft, da wir wussten, dass wir nur eine längere Fahrt (Von Tokio nach Kyoto) machen werden. Dafür haben wir einen Nachtbus gebucht, welcher im Vergleich zu Südostasien sehr teuer war, aber im Vergleich zum Japan Rail Pass sehr günstig. Insgesamt haben wir über die Hälfte pro Person gespart, weil wir uns gegen den Pass entschieden haben.

Welchen Bus wir buchen mussten haben wir durch die Seite in Erfahrung gebracht. Für kurze Strecken würden wir dir empfehlen, Google Maps zu nutzen und dich einfach navigieren lassen. Google Maps zeigt dir ganz genau an, welches Transportmittel du nehmen musst und in welche Richtung du einsteigen musst. Um das zu nutzen brauchst du allerdings mobiles Internet oder du suchst dir alle Strecken vorab zu Hause oder in deiner Unterkunft mit WLAN heraus.

Verpflegung

In Japan hatten wir immer Unterkünfte mit Küchen gebucht, sodass wir immer zu Hause frühstücken und Abendessen konnten. Mittags waren wir stets unterwegs, haben uns bei 7/11 mit Snacks eingedeckt und sind in Restaurants essen gegangen.

Fazit

Insgesamt finden wir, sind wir sehr günstig in Japan gereist. 38,89€ pro Tag pro Person sind echt wenig und wir würden behaupten, dass es kaum günstiger geht.

Was sagst du? Findest du den Betrag hoch oder gering? Wie viel Geld planst du pro Tag ein? Welche Fragen hast du noch? Schreib uns deine Meinung und Fragen gerne in die Kommentare.

Deine Meinung!

Wir hoffen, dass du dich mit dieser Kostenaufstellung gut auf deine Reise vorbereiten kannst und dass du nun ungefähr einschätzen kannst, welche Kosten auf dich zukommen könnten. Wenn dir der Beitrag gefallen hat, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn die ihn teilst. Danke für dein Interesse. 🙂

Liebe Grüße
Marie & Jan


0 Comments

Kommentar verfassen

Newsletter

Für unseren Newsletter anmelden und nie wieder Neuigkeiten verpassen!

%d Bloggern gefällt das: